Einfach. schöner. grüner

Grün ist die Farbe der Hoffnung. Und der Ruhe. Und des Lebens. Pflanzen sind „fleischgewordenes Grün“. Sie geben uns ein hervorragendes Raumklima, binden Schadstoffe, lassen uns entspannen und mit Freude in den Tag gehen, sie erden uns und wirken sich nachweislich positiv aufs Gemüt aus.

Pflanzen sind echte Alleskönner und nebenbei sehen sie fantastisch aus. Nicht umsonst sind Waldspaziergänge wahre Seelentröster. Es ist nicht verwunderlich, dass die Stunden im Grünen kurzerhand in die heimischen vier Wände geholt werden. Grünpflanzen und Schnittblumen gehören einfach ins Wohnungskonzept.

Einfach nur ein Topf mit etwas drinnen? Eine schmucklose Vase und fertig? Nicht mit uns! Wir setzen Pflanzen mit Herzblut und Leidenschaft in Szene. Mit der richtigen Zierde werden aus Grünpflanzen ausdrucksstarke Wohnungshighlights mit einer sagenhaft lebendigen Ausstrahlung.

Grüne Dekoration – ein lebendiges Accessoire

Lässig in der Ecke thronend, von der Decke baumelnd oder auf dem Tisch frohlockend – es gibt beinahe unendlich viele Möglichkeiten mit „starkem Grün“, seiner Wohnung neues Leben und Schwung einzuhauchen. Ficus, Dattelpalme und Zier-Lilie verschaffen unseren heimischen Wänden ein lebendiges Flair und sorgen ganz nebenbei für ein angenehmes und gesundes Wohnklima.

Die ein oder andere Perle der Floristik bindet sogar etwaige Schadstoffe und sorgt somit für mehr „klare Luft“! Unsere grünen Schätze „einfach so“ im Raum positionieren? Das ist doch sowas von 80er! Grünpflanzen werden in Szene gesetzt und auf diese Art zum lebendigen Accessoire, die unserem Wohnstill und unserer Einrichtungsidee neue Tiefe und Lebendigkeit zuschreiben. Hier sind unsere Empfehlungen für die perfekte Pflanzenbühne für Ihr Zuhause.

Die Blumenampel – ein Klassiker

Und seit Jahren baumelt sie von der Decke – die Blumenampel. Der absolute Klassiker unter den Pflanzenaccessoires sorgt für einen luftigen Grünmoment; ganz ohne Schwere oder Schwerkraft. Vor allem Gräser wirken in erhöhter Position äußerst dekorativ und sorgen für ein lebendiges Wohnungshighlight.

Auch Geranien und Oleander eignen sich mit ihrem üppigen Wuchs hervorragend als Dekor für die Ampel. Auch Begonien und Buntnessel machen an schattigen Plätzchen eine fantastische Figur in der Blumenampel und verströmen ein angenehmes und lebendiges Wohngefühl in unseren heimischen vier Wänden. Egal ob sonnig oder schattig – wichtig bei der Blumenampel ist die passende Flüssigkeitskontrolle.

Sammelt sich Staunässe in der Blumenampel, dann wird aus der lebendigen Blumenpracht bald Bio-Müll. Anders als bei „handelsüblichen Blumentöpfen“ gibt es bei einer Blumenampel keinen „Notablauf“. Gießen Sie aus diesem Grund sehr vorsichtig und mit Augenmaß.

Der Blumentisch – Hochbeet mal anders

Quadratisch, praktisch und gut – der Blumentisch ist eine einfache und sehr effektive Lösung rund ums grüne Dekorieren. Vor allem im Outdoor-Bereich ist ein „in die Jahre gekommener“ Tisch eine passende Bühne für unsere grünen Lieblinge. Auf diesem Tisch können Kräuter und Konsorten munter vor sich hin blühen und ihr freundlich-lebendiges Charisma verbreiten.

Hierbei ist besonders interessant, mit unterschiedlichen Pflanzenarten zu spielen und diese auf beengtem Raum in Szene zu setzen. Der Blumentisch ist ein Sammelpunkt für Pflanzen und wird in der Summe zu einer grünen Insel, die außerordentlich harmonisch in den heimischen vier Wänden wirkt. Natürlich lässt sich der Blumentisch auch in der Wohnung besonders in Szene setzen und somit ein außergewöhnliches Highlight erschaffen.

Besonders interessant sind hierbei Gang und Flur! Hier lässt sich mit einem grünen Experiment direkt am Wohnungseingang eine lebendige und wuchernde Atmosphäre kreieren. Besonders gelungen ist es, wenn sich dieser Akzent in den anderen Räumen wiederholt.

Praktisch und gut – das Gewächshaus

Das Gewächshaus lässt dem Heimgärtner das Herz höherschlagen. Damit wir uns richtig verstehen: Hier ist die Mini-Version des klassischen Gartengewächshauses gemeint. Wie in der ausgewachsenen Version lässt sich in dieser künstlichen Klimazone von der subtropischen Schönheit, über Tomaten bis hin zur wohlausgestatteten Kräuterversorgung alles Grüne im wunderbaren Wuchs halten.

Vor allem beim Anbau wirkt sich der sogenannte „Treibhauseffekt“ positiv auf den Wuchs unserer kleinen Schätzchen aus. Dank der übersichtlichen Größe passt das Minigewächshaus perfekt auf die Fensterbank oder auf den Balkon. Selbst für Hobbygärtner im Großstadtdschungel ist die Tomatenaufzucht somit kein Problem und der rustikale Look eines Minigewächshauses macht sich fantastisch in der Küche oder im heimischen Wohnzimmer! Perfekt für jeden Pflanzenfreund mit grünem Daumen und alle, die es werden wollen!


Vorheriger Beitrag

Neue Farben für den späten Sommer

Nächster Beitrag

Jetzt eine neue Küche planen?