Beiträge in der Kategorie

Leben

Würthner Wohnen bringt Qualität in Ihre Wohnung und in Ihr Leben. Wo Form, Farbe und Material ideal auf die Umgebung abgestimmt werden, entsteht ein Wohnerlebnis, das mehr ist, als die Summe der einzelnen Teile. Mit Kreativität sowie viel Erfahrung in der Auswahl und Zusammenstellung harmonischer Einrichtungen möchten wir Sie inspirieren.

Als erfahrene Problemlöser erleichtern wir Ihr Leben: Zum Beispiel mit Medienlösungen, die Schluss machen mit Kabelgewirr und Gerätestapeln und sich endlich perfekt in Ihre Wohnumgebung einfügen. Oder möchten Sie sich den langgehegten Traum vom begehbaren Kleiderschrank oder Raumteiler erfüllen und alles übersichtlich und geordnet unterbringen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Räume raffiniert verwandeln können und welche Einrichtungslösungen unserer Hersteller zu Ihren Wünschen passen.

Möbel aus Zirbenholz bringen den Wald ins Haus Zirbe, Arve oder Arbe – gleich unter welchem Namen duftet das Holz dieser Kiefernart immer unverwechselbar würzig und aromatisch. Der Baum ist vor allem in den zentralen Alpen heimisch und wächst hier bevorzugt in Höhen zwischen 1.500 und 2.000 Metern. Zirbenholz hat …

An heißen Tagen Fenster auf oder zu
So bekommen Sie ihre Wohnung kühl! Es. Ist. Zu. Heiß! Diesen Gedanken kennt beinahe jeder von uns. Ob man nun im trauten Speckgürtel-Eigenheim der Schwabinger Mietkaserne oder im Chalet der Voralpenregion ohne hochgerüstete Klimatechnik residiert, der Sommer ist für uns alle gleich. Wenn uns Saharawinde oder einfach nur brachialer Sonnenschein …

Gästezimmer mit Mehrfachnutzung Für ein paar Tage Besuch zu bekommen, macht den meisten Menschen Freude. Optimal für Gäste und Gastgeber ist es, wenn sich ein Zimmer der Wohnung multifunktional zum Gästezimmer umwandeln lässt. Denn das Schlafsofa im Wohnzimmer ist zwar für eine Nacht in Ordnung – für etwas längere Besuche …

Wand farbig & farbige Einzelstücke Kinderbuchheldin Pippi Langstrumpf lebt in einem farbenfrohen Haus. Die Villa Kunterbunt: damals Kindertraum heute Trend. „Radiant Modernity“, zu Deutsch so viel wie freudestrahlende Moderne. Man kann ihn an der Wand ausleben, in den Möbeln oder Accessoires, nur sollte man sich für eine Kategorie entscheiden! Was …

tonic-gin-und-metall-holz-beitrag
Tonic & Gin und Metall & Holz – die perfekte Kombination Manchmal ist das Ganze mehr als die Summe der Teile. Treffen die passenden Komponenten zusammen entsteht etwas Großes! Eine Liebeserklärung an die Schönheit des Verschiedenen… Der magische Augenblick – die perfekte Kombination Manche Dinge passen. Aus zwei einfachen Grundzutaten entsteht etwas …

kleines wohnzimmer
Kleiner Raum, ganz gross! Vor allem in den Großstädten geht der Trend auf dem Wohnungsmarkt zu kleinen Wohneinheiten. Man steht häufig vor der Frage, wie man kleine Wohnzimmer einrichten kann, sodass neben Sofa und Fernseher auch noch ein Esstisch und ein Home-Office Platz finden. Ein kleines Wohnzimmer einzurichten, wirkt zunächst …

kleines wohnzimmer
Wir sagen Ihnen, wie Sie die No Gos vermeiden können 8 Tipps, wie Sie Ihr zu Hause gemütlicher und wirkungsvoller machen Haben Sie sich auch schon mal gefragt, warum es bei anderen immer wohnlicher ist, als bei Ihnen zu Hause und Sie nicht wissen, woran es liegt? Wir erläutern Ihnen …

Leichtes Design - schweben, tanzen, fliegen
„Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ – schon in der Wahl des Titels gelang Milan Kundera ein Meilenstein. Das Werk über das Leben und Lieben in der Zeit des Kalten Kriegs ist über jeden Zweifel erhaben. Un ist inzwischen ein Klassiker der zeitgenössischen europäischen Literatur. Bei einem lag Kundera jedoch falsch: …

Aus einem Raum mach’ zwei Raumteiler von raumplus geben Räumen Struktur. Mit ihnen lassen sich Räume in unterschiedliche Bereiche gliedern, ohne den Wohnraum zu verkleinern. Das sorgt für Gemütlichkeit, Intimität und Ruhe, wenn zum Beispiel im Schlafzimmer ein Arbeitsplatz eingerichtet werden soll. Auch wenn es gilt, Blicke, Geräusche oder Gerüche …

Das richtige Schlafzimmer – Harmonie und Ruhe „Schnell noch die eMails abrufen, kurz die Sportergebnisse nachlesen, was macht Facebook eigentlich so und twitter; twitter habe ich ganz vergessen“ – so ist er, unser Alltag. Hektisch und schnell, online und offline. Die Zeiten sind so. Und irgendwann ist dann der Akku …